Kräutertöpfe richtig pflegen

Jeder kennt es, man kauft sich frische Basilikum- oder Schnittlauchtöpfe und nimmt sich vor diese richtig zu pflegen. Doch schon nach kürzester Zeit verkümmern die kleinen Pflänzchen und werden weggeworfen. Doch dies ist nicht nur verschwendetes Geld, sondern es ist auch schade um die Pflanzen. Wir haben dir ein paar Tipps rausgesucht, mit denen deine Kräuter besser wachsen und gedeihen können.

  1. Die tägliche Wasserration sollte 10% des Topfvolumens betragen. Das sind durchschnittlich zwischen 100 und 150 Milliliter.
  2. Petersilie verträgt ein bisschen mehr Wasser und Basilikum liebt durchgängige Feuchtigkeit!
  3. Nach dem Kauf am besten die Pflanze direkt umtopfen und ihr nährstoffarmes Substrat geben, am besten auch noch Torffrei
  4. Ein heller Standort lieben die Pflanzen, aber Achtung, keine direkten Sonneinstrahlungen bitte.
  5. Beim Basilikum am besten einen Trieb abschneiden statt einzelne Blätter, dadurch können sie besser wachsen.
  6. Achte auf Bioqualität, dadurch kannst du sicher sein, dass die Pflanzen nicht mit Pestiziden beschmutzt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.